Die AG der Glückauf-Grundschule   St. Andreasberg / Harz nimmt mit diesem Beitrag an dem Schulprojekt teil, das im Rahmen der
Internet-Wettbewerbe von n-21 entstanden ist.
www.internet-atlanten.de
www.n-21.de

 

Wir berichten über das einzige Kanarienvogel-Museum der Welt! Ihr könnt vieles über das Museum erfahren und auch warum es ausgerechnet in St. Andreasberg dieses Museum gibt. Wir haben das Museum besucht, einen Vogelbauer zusammengesetzt und vieles mehr. Die Kanarienvögel (oben) haben wir mit dem Zeichenprogramm gemacht. Vorsicht, sie können fliegen!.

519 Jahre später:
Im Jahre 2004 erforschen wir, Schüler der Glückauf-Grundschule,  die Geschichte des Harzer Rollers und warum es in Sankt Andreasberg ein Kanarienvogelmuseum gibt. Dazu stellten wir Internetseiten her. Was wir erfahren haben, könnt ihr auf unseren Seiten lesen.

So fing alles an. Das war 1485! Mönche hielten Kanariengirlitze in Käfigen.

Wenn du alle Seiten lesen möchtest, klicke immer unten auf der Seite. 

                                                                                                               Unser Vorhaben